Reden ist silber Armin Hering Jörg Rosenberger Michael Quas Gerhard Ruf Veranstaltungen Referenzen Kontakt Newsletter

Führen ohne Führung -
Zusammenarbeit agil gestalten
Offenes Seminar

25.09. und 26.09.2018 in Stuttgart

Albert Einstein sorgte bei seinen Studenten einmal für Verwirrung, als er ihnen die gleiche zu lösende Aufgabe zweimal innerhalb eines Jahres stellte. Den Hinweis der Studierenden, sie hätten dieses Thema bereits vor einem Jahr bearbeitet, begegnete Einstein mit dem Hinweis: „Es ist die gleiche Frage, aber diesmal hat sie eine andere Lösung!“

Über das Seminar

Ähnlich wie Einsteins Studenten geht es heute vielen Führungskräften. Sie sehen sich in der momentanen Zeit Herausforderungen gestellt, deren bisherigen Lösungsansätze nicht mehr greifen. Heute ist nicht mehr derjenige der Gewinner, der das Budget optimal verwaltet oder der die wenigsten Fehler macht. Gewinner sind diejenigen, die den Mut haben „loszulassen“, Selbstorganisation zu fördern und Führung als Interaktion auf Augenhöhe zu interpretieren. Management und Linienorganisationen waren gestern, Leadership und Netzwerke sind heute!

Führung wird morgen und übermorgen anders sein als heute, weil sich die Herausforderungen an Organisationen und Menschen unvorhersehbar ändern: Volatil, unsicher, komplex und voller Ambivalenz. Routinen und Vorhersehbarkeit waren gestern, die neue Welt benötigt laufende Anpassungen. Hierbei können agile und transformatorische Führungswerkzeuge helfen.

Die daraus resultierende zentrale Frage lautet: Wie gestalten wir den Übergang vom Zeitalter klarer, einfacher Managementideologien mitten hinein in das Zeitalter des Verständnisses von Organisationen als organisch, lebendige Gebilde?

In unserem Praxisseminar bilden wir den aktuellen Stand moderner Führungskommunikation ab und erläutern, warum zukünftige Führung sich von der momentanen fundamental unterscheiden wird. Darüber hinaus zeigen wir die Herausforderungen an Organisationen auf, die erfüllt werden müssen, um die Zukunftsfähigkeit zu bewahren.

Profitieren Sie von diesen Themen

  • Wir bieten einen Überblick über Organisations- und Führungsformen und beantworten die Frage: Was bedeutet agile, laterale, scrum-, projekt- und matrixorientierte Führung?

  • Wir diskutieren, was das Ende der Planbarkeit in einer VUKA – (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität) Welt bedeutet.

  • Wir untersuchen den Wert von Theorien und Prinzipien der Selbstorganisation für die agile Führung.

  • Wir bieten Ihnen die Gelegenheit einer Bestandsaufnahme: Wo steht meine Organisation? Welche Art der Führung braucht sie?

  • Und beantworten die Frage: Wie kann ich Elemente der agilen Führung sinnvoll für mich nutzbar machen?

Ihr Nutzen

Das Besondere an diesem Seminar: Drei Experten für die Themen agile Führung, Transformation und Wirksamkeit sowie die begrenzte Teilnehmerzahl von max. 14 Personen garantieren einen hohen Praxisbezug und die intensive Arbeit an Ihren individuellen Führungsthemen. Bei uns stehen die Teilnehmer mit ihren individuellen Herausforderungen im Mittelpunkt. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungsansätze für Ihre besondere Situation.

Ihre Referenten

  • Michael Quas Experte für Transformation von Organisation und Person

  • Gerhard Ruf Experte für erfolgreiche Führung

  • Jörg Rosenberger Experte für wirksame Führung und Transformation

Anmeldung

Teilnehmergebühr pro Person 1.095,00 € zzgl. MwSt.

Der Preis beinhaltet das Seminar, ein Trainingshandbuch und die komplette Bewirtung während der zwei Tage. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für offene Seminare.