Reden ist silber Jörg Rosenberger Michael Quas Gerhard Ruf Veranstaltungen Referenzen Kontakt Newsletter

Managen Sie noch oder führen Sie schon?

10. September 2019

Oftmals werden „Leadership“ und „Management“ synonym genutzt, obwohl sich hinter diesen beiden Begriffen unterschiedliche Konzepte verbergen. Der Harvard Professor John P. Kotter hat bereits vor 20 Jahren folgende Unterscheidungskriterien vorgenommen:

Dem Management schrieb Kotter eher die Eigenschaften Planen und Budgetieren, Organisieren und Controlling zu, während Leadership sich eher darauf fokussiert, eine Richtung vorzugeben, Mitarbeiter danach auszurichten und zu motivieren.
Demnach unterscheiden sich auch die Ergebnisse der unterschiedlichen Stile:
Management schafft vereinfacht ausgedrückt Ordnung, Leadership erzeugt Wandel und Bewegung.

Eine von Kotter angeführten Studie kommt zu dem Schluss, die meisten Unternehmen seien „over-managed“ und „under-led“.

Wer nun glaubt, dass die Entscheidung für einen der beiden Führungsausrichtungen der Königsweg sei, der irrt: Je nach Situation und Kontext oder der geforderten Aufgabe kann genau die eine dieser beiden Rollen richtig sein.

Damit Ihr Unternehmen erfolgreich, wertschöpfend und kundenzentriert agiert, werden Sie meines Erachtens sowohl die visionäre Führung als auch das auf Ordnung und Struktur ausgerichtete Management benötigen. Es gilt jedoch kritisch zu hinterfragen, ob beide Ansätze Hand in Hand gehen oder eine Methode überwiegt. Grundsätzlich ist es für jede Organisation ratsam zu analysieren, welche Herausforderung es in der Zukunft zu meistern gilt und welche Führungskultur dafür die besten Voraussetzungen des Erfolges bietet.


Kommentieren Sie gerne hier